Text 26 Mai

So, ich habe den Blog von einem eigenen Wordpress nach Tumblr migriert.

Im Grunde hatte ich keine Lust mehr auf dauernde Updates, Gefummel und auf Hosting der eigenen Daten lege ich auch keinen gesteigerten Wert mehr. Und schließlich: Tumblr macht es extrem einfach Sachen zu posten.

Ein Nachteil ist allerdings, dass die ganzen Kommentare beim Teufel sind. Schade, weil einige Diskussionen doch recht interessant waren.

In diesem Sinne: Hallo Tumblr.


Design crafted by Prashanth Kamalakanthan. Powered by Tumblr.